Expert on Demand: So einfach funktioniert die digitale Lösung

In Gießereien sind in der Regel robuste Materialien, Maschinen und Anlagen verbaut, die bei regelmäßiger Wartung langlebig ihren Dienst verrichten. Dennoch kann es zu Servicefällen kommen – und hier möchte man als Anlagenbetreiber die Ausfall- und Stillstandzeit natürlich gerne so gering wie möglich halten. Expert on Demand (EoD) ist ein Digital Service Tool von ABP Induction, das mittels Augmented Reality (AR) in Servicefällen schnell für Abhilfe sorgt.

Expert on Demand: Demo-Video einfach per Mail anfordern bei Markus Fournell

Wann wird Augmented Reality als Tool relevant? Ein typisches Case-Szenario: Beim Kunden ist das Digitaltool ABP Intelligence eingerichtet, das die Maschinen und Anlagen verbindet. Wenn das System eine Abweichung vom normalen Betrieb entdeckt, löst es einen Alarm aus und erstellt ein Ticket im Portal von „MyABP.com“. Das Ticket enthält alle Informationen, die den Fall und die Anlage betreffen. Benötigt der Mitarbeiter des Kunden Unterstützung, ist der ABP Expert on Demand (EoD) nur einen Klick entfernt. Ein Service Request ist schnell eingestellt und terminiert – auf Wunsch so kurzfristig, dass der Servicefall auch direkt gelöst werden kann.

Demo-Video anfordern: Einfach Mail an Markus Fournell 

Aus der Terminierung heraus wird eine virtuelle Verbindung zwischen dem Mitarbeiter vor Ort und dem ABP Experten hergestellt. Der Mitarbeiter vor Ort kann dazu sein Smartphone, ein Tablet oder auch eine Augmented Reality-Brille nutzen. Das funktioniert dann so: Der ABP Experte kann auf seinem Monitor sehen, was der Mitarbeiter vor Ort sieht – dank der Kamera in Smartphone, Tablet oder AR-Brille. Das heißt, dass er die fehlerhafte Anlage direkt in Augenschein nehmen kann und so identifiziert, wo es ein Problem geben könnte. ABP steuert sozusagen den Mitarbeiter an der Anlage von der Ferne aus. 

Wie sehen die Interaktionsmöglichkeiten zwischen Mitarbeiter und ABP Experten aus?

Da der ABP Experte alles sieht, kann er den Mitarbeiter vor Ort Schritt für Schritt durch eine Reparatur oder Wartung führen. Die Hände des Mitarbeiters werden zu Händen des ABP Experten. Er kann ihm Audioanweisungen geben oder ihm visuelle Hinweise auf das Display des jeweiligen Device einspielen. Das können Warnhinweise, Arbeitsanweisungen (z. B. in welche Richtung Werkzeuge gedreht werden sollen) oder lobende Hinweise in Form von bekannten Symbolen (z. B. Daumen hoch) sein oder auch Texteinblendungen wie Bedienungsanleitungen oder schematische Zeichnungen. 

Bei der Wahl des Device ist der Mitarbeiter frei, allerdings sollte man daran denken, dass vor allem die Augmented Reality-Brillen Mitarbeitern die Möglichkeit eröffnen, freihändig zu arbeiten – einer der größten Vorteile bei der Arbeit mit Augmented Reality im technischen Serviceumfeld. Wir empfehlen, verschiedene Devices zu Beginn zu testen, um die optimale Arbeitsumgebung für Mitarbeiter zu finden. Aber ganz gleich, ob sich Kunden für Smartphone, Tablet oder Augmented Reality-Brille entscheidet – er profitiert auf jeden Fall von den Vorteilen der ABP-Digitallösung „Expert on Demand“. Und wenn der Empfang in der Gießerei nicht optimal ist, haben wir mit unserer Repeater-Koffer-Lösung sofort Hilfe parat. Mit der Lösung kann ein schnelles, lokales WLAN-Netz sofort aufgebaut werden. 

Stichwort Wissensmanagement

Das Ticketsystem gewährleistet eine vollständige Dokumentation des Service-Falls – relevant für ähnliche Servicefälle, die in der Zukunft auftreten können. Für einen ABP Techniker fallen keine Reisekosten oder CO2-Belastungen durch eine Anfahrt an, auch die mitunter lästige VISA-Thematik spielt keine Rolle mehr. Zudem kann der Anwender verschiedene Sprachen wählen. Weitere Vorteile: Die Bearbeitungs- und Lösungszeit ist extrem schnell, die Produktion kann schneller wieder anlaufen – das alles spart Zeit und ist auch noch besser für die Umwelt. 

Demo-Video anfordern

Sehen Sie Expert on Demand in Aktion! Den kostenfreien Zugang zum Video können Sie einfach per Mail anfordern bei: 
Markus Fournell, ABP Induction Systems GmbH 

VP Global Service & Digital Products
Phone: +49 231 997 2357
Cell: +49 172 9578531
markus.fournell@abpinduction.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.